Menu

Arthur Køpckes Arkiv

1958-12-25

Modtager

Arthur Køpcke

Dokumentindhold

Jonquières fortæller, at hun er blevet inviteret til at holde en udstilling i Köln. Hun giver adressen og beder Køpcke om at sende hendes værker sammen med eventuelle anmeldelser direkte dertil. Hun takker for Køpckes lange brev, hun har været meget spændt. Det var ærgerligt med priserne, de var sat for højt og kunne ikke ændres under udstillingen. Hun er ked af at høre om Nicolaus' kone og spørger til hende. Hun vil gerne have at vide, hvad glassene til hendes billeder kostede og beklager, at der ikke blev solgt noget. Hun undskylder det korte brev som skyldes, at hun ikke har meget tid.

Transskription

SVAR Altenburen
25. dez. 1958.

Sehr geehrter Herr Koepcke!
heute bekam ich die Nachricht, dass
ich in Köln ausstellen soll. Galerie
Boisserée - Köln - am Museum -
Drusugasse 7-11- Warum Sie [?]
u. schickten meine Bilder - Kritikmappe
u.s.w. direkt dorthin.
habe mich sehr [???] Ihren langen
ausführlichen Brief gefreut. War so
gespannt - auf weitere Kritiken - aber
leider halt noch nichts. - Schad mit dem
Preisen - dass wir Sie zu hoch angesetzt
haben - aber während der Ausstellung ist
es doch unmöglich - sie zu ändern. -
Man hätte es vorher besprechen müssen.
Nun, in Zukunft, wissen wir Bescheid.

Wie traurig mit Frau Nicolaus -
was mag da sein - dass es ihr so schlecht
geht? Tut mir wirklich leid.
Ich muss noch wissen - was die Gläser
für meinen Bilder gekostet haben. - Wirk-
lich bedauerlich - für Sie u. für mich -
dass nichts verkauft wird. -
Heute nur diesen kurzen Grüss - meine
Kinder sind lange Zeit hier u. so hat
ich wenig Zeit. Wollte Ihnen nur schnell
die Adresse mitteilen - wohin der Trans-
port gehen soll. -
Mit den herzlichtsten Grüssen u.
Dank. Ihre Mima Jonquières

Fakta

Brev

tysk

Altenburen
København
J. & W. Boisserée
Karin Nicolaus
  • Köln

Aros, Arthur Køpckes Arkiv